Einmal Prinz zu sein …

Prinzenrede 2010 (Eckhard I, der Elektrisierende)

Ich kam grad aus München von einer Messe nach Haus

Da rief mich der Schlingel im Auto an und sprach frei heraus

Du glaubst nicht warum ich mich melde bei dir

Wollte einfach mal hören „wie geht es dir“ !?

Mein lieber Schlingel, ich glaubte dir aufs Wort

Aber was du von mir wolltest – das folgte sofort.

Lieber Freund Eckhard ein Prinz fehlt mir noch

Tu mir ´nen Gefallen und mach du es doch

Kurz überlegt und dann sagte ich zu

Ich dachte sonst lässt er mich doch nicht in Ruh !

Als Karnevalist war es schon immer mein Traum mal hier oben als Prinz zu stehen

Und ein Jahr lang die Welt durch eine rosafarbenen Brille zu sehen.

Ein Jahr lang voll mit Frohsinn, viel Spaß und Helau

Darauf freu ich mich jetzt gemeinsam mit meiner Frau

Lieber Reinhold auch dir vielen Dank für die Regentschaft im vergangenen Jahr

Das für dich sicher auch ein ganz besonderes war.

Ich hoffe deine Wünsche vom letzten Jahr sind in Erfüllung gegangen

Und ich kann jetzt wieder mit ganz Neuen anfangen

Meine Wünsche fürs nächste Jahr – und dafür stehe ich ein

Sollen zunächst einmal die Folgenden sein:

Erstens, dass die Hölter Feste im nächsten Jahr alle gut laufen mögen

Und an keinem der Festtage darf es Regen geben (Der darf nächstes Jahr ruhig mal in Eslohe fallen)

Zweitens, dass die Erste von Rot-Weiß in eine höhere Liga aufsteigt

Oder vielleicht auch einfach nur in der aktuellen verbleibt.

Drittens, dem Sportverein und der Feuerwehr ein schönes Geburtstagsjahr

Denn die Gründung der beiden Vereine jährt zum 100 sten mal

Viertens, dem WCV eine fröhliche, gute und erfolgreiche Session

Den ersten Teil davon, den kennen wir jetzt ja schon

Fünftens, dass die Zusammenarbeit aller Vereine weiter so gut klappt wie bisher

Dann gefallen uns die Feste in Holzen doppelt so sehr

Sechstens, die Sitzung heute – gebt den Künstlern ihren verdienten Lohn

Denn der Applaus des Publikums, der ernährt sie dann schon

45 Jahre WCV…..einmal um die ganze Welt….. das Motto für Heute

Wir ziehen mit Euch durch die Welt liebe Leute.

Und dafür brauchen wir heute kein Geld, sondern nur ein wenig Zeit,

haltet außerdem viel gute Laune und Frohsinn bereit

dann wird der Abend heute eine tolle Schau

und darauf freue ich mich jetzt – und rufe Helau

 

Euer Prinz Eckhard I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.